Xtradisque für MacPro

Xtradisque weiterhin lieferbar

Auch wenn sich auf dieser Website nicht mehr viel tut, nachdem Apple die erweiterteren Mac Pros eingestellt hat, bieten wir Xtradisque weiterhin an.

MacPro Modellpflege 2012

Apple bietet die seit 2010 verfügbaren MacPros in etwas veränderter Ausstattung an. An den Computer hat sich im Grunde nichts geändert. Xtradisque lässt sich weiterhin verwenden.

Kabelsätze für Mac Pros ab Baujahr 2009

Der Einbau von Xtradisque in Mac Pros der Baujahre 2009 und 2010 und folgende ist möglich, aber nach wie vor etwas schwierig. Es scheint auf dem Markt keine idealen Adapterkabel zu geben; die von uns ausprobierte Lösung funktioniert, erfordert aber das zwei Stecker mit Klebeband gesichert werden.

MacPros ab Herbst 2010

Die seit Herbst 2010 angebotene Generation des Apple MacPro erfordert, mal wieder, neue Anschlusskabel für Xtradisque. Zwar hat ein Kunde Xtradisque erfolgreich in seinen neuen Computer einsetzen können, jedoch waren dazu umfangreiche Versuche mit verschiedenen Kabeln nötig. Wir sind weiter auf der Suche nach der optimalen Lösung, die möglichst wenig Aufwand erfordert.

Einheitlicher Preis von 69,- €

Wir senken den Preis von Xtradisque für den Apple Mac Pro auf 69,- € inkl. 19% Mehrwertsteuer. Das gilt sowohl für die Variante für den Anschluss von Festplatten an die SATA-Schnittstellen auf der Hauptplatine als auch für die mit Kabelsatz für einen RAID Controller. Da externe Gehäuse günstiger geworden sind, stellen wir den Preisabstand wieder her.

Xtradisque passt in neue Mac Pros

Xtradisque passt in die neue Generation von Apple Mac Pro Computern, allerdings mit einer Einschränkung: Das optische Laufwerk ist jetzt an eine der beiden internen SATA-Schnittstellen auf der Hauptplatine angeschlossen. Wenn Sie vier Festplatten einbauen wollen, ist dies ohne Bedeutung. Sollten Sie zwei interne zusätzliche Laufwerke an den vorhandenen SATA-Schnittstellen installieren wollen, ist das nicht mehr möglich, da nur noch eine frei ist.

Neue Generation des Mac Pro

Apple hat eine neue Generation von Mac Pro Computern herausgebracht, die mit Xeon Prozessoren Nehalem arbeiten. Wir haben den Einbau von Xtradisque MP noch nicht testen können, aber wir gehen davon aus, dass sie auch in die neue Generation einzubauen ist. Wir werden das in Kürze auch überprüfen, wenn die ersten neuen Mac Pro ausgeliefert werden.

Bei der vor Anfang 2008 erschienenen Generation änderte Apple eine Verkleidung, die neue Stecker notwendig machte. Wir gehen nicht davon aus, dass sich dieses Bauteil wieder geändert hat, da dort kaum noch Platz übrig bleibt.

Zurzeit schnellste Festplatte lässt sich nur mit Xtradisque einbauen

Western Digital hat eine neue Festplatte namens Velociraptor vorgestellt. Sie zeigte sich in einem Test der amerikanischen Website Barefeats allen anderen auf dem Markt erhältlichen Laufwerken in jeder Hinsicht überlegen. Weil es sich technisch um eine 2,5"-Platte in einem Kühlkörper mit den Maßen eines 3,5"-Laufwerkes handelt, sind leider sind die Anschlüsse anders angeordnet als bei 3,5"-Harddisks, so dass die zurzeit schnellste Platte überhaupt nicht in die Schächte des Mac Pros eingesetzt werden kann, ja nicht einmal in externe Gehäuse passt!

Sie können die Velociraptor mit Xtradisque MP in Ihren Mac Pro einbauen wie allen anderen Festplatten auch.

Neue Einbauanleitung ist fertig

Die neue Einbauanleitung ist fertig, welche wesentlich detaillierter als vorher den Einbau von Xtradisque MP in den Mac Pro zeigt. Sie können sie hier herunterladen.

Kabelsatz zum Nachrüsten

Wir bieten Ihnen ab sofort einen Kabelsatz an, mit dem Sie beim Umstieg von einem Mac Pro der Baujahre 2006 und 2007 auf einen ab 2008 Ihre Xtradisque weiterverwenden können. Sie erhalten die neuen Adapterstecker und -kabel zum Preis von 8,- Euro zzgl. Versandkosten.

Neue Konfigurationen, neue Preise

Mit der Anpassung an den Mac Pro "Early 2008" bieten wir nun zwei Konfigurationen an zu neuen Preisen:
- für den Anschluss von zwei zusätzlichen Festplatten zum vorhandenen optischen Laufwerk an die internen SATA-Schnittstellen für 99,- Euro inklusive zwei SATA-Kabeln und Stromadapter
- wie zuvor, jedoch zusätzlich ausgestattet für den Anschluss von vier zusätzlichen Festplatten an einen SATA-Controller für 109,- Euro

Einbau in den Mac Pro "Early 2008" jetzt möglich

Wir haben inzwischen einen Weg gefunden, Xtradisque MP in die seit Januar 2008 verkauften MacPro einzubauen. Dazu sind lediglich andere Kabel nötig. Wir werden in den nächsten Tagen unser Einbauset mit unterschiedlichen Kabelsätzen anbieten für die beiden Generationen von MacPros und verschiedene Ausbaustufen.

Anpassung an den neuen Mac Pro

Die im Januar 2008 vorgestellte Revision des Mac Pro wurde intern leicht verändert. Neue Kabelführungen verkürzen die Einbautiefe derart, dass die mitgelieferten Kabel den Einbau fast unmöglich machen! Wir analysieren bereits, wie wir Xtradisque MP an das neue Modell anpassen können.

Apple bietet RAID-Controller für interne Laufwerke auch einzeln an

Nun hat auch der Hersteller des Mac Pros den Bedarf nach internen RAIDs erkannt. Seit mehreren Wochen bietet Apple direkt ab Werk einen RAID-Controller an, der mit den Laufwerken in den Einschüben verbunden wird. Jetzt kann man den Controller auch einzeln kaufen - für 989,- Euro. Wir meinen, eine bessere Lösung anzubieten: Mit Xtradisque MP können Sie nicht nur bis zu vier weitere Festplatten einbauen anstatt nur die bisherigen zu verwenden, sondern erhalten den Einbausatz zusammen mit einem Controller für weniger als ein Drittel (!!) des Preises.

Gummiblock im Weg

Ein Kunde berichtet uns, dass er ein Problem hatte, Xtradisque MP in den Mac Pro einzuschieben. Schuld daran war ein Gummiblock, der hinter den Laufwerken auf die Seitenwand geklebt ist; auf dem Foto ist es der untere, kleinere graue Quader. Sie können den Block einfach entfernen. Biegen Sie ihn nach unten, der Klebstoff löst sich.

Neuer Preis, neue Sets

Xtradisque MP kostet ab sofort nur noch 129,- Euro! Wir konnten den Preis senken, da unser Metallverarbeitungsbetrieb bei der Abnahme einer größeren Charge einen guten Rabatt eingeräumt hat.

Wir bieten Xtradisque MP nun auch in Sets mit passenden SATA-Controllern an. Es handelt sich dabei um...
- HighPoint RocketRAID 2300 (4 Festplatten intern, 1 Lane) zu 259,- Euro
- HighPoint RocketRAID 2310 (4 Festplatten intern, 4 Lanes) zu 299,- Euro
- HighPoint RocketRAID 2302 (2 Festplatten intern, 2-5 extern, 1 Lane) zu 259,- Euro
- HighPoint RocketRAID 2312 (2 Festplatten intern, 2-5 extern, 4 Lanes) zu 299,- Euro

Die Controller mit vier PCIe-Lanes statt einer sind wesentlich schneller. Alle bieten RAID Level 5.

Beim Einbau von vier Festplatten muss das optische Laufwerk in ein externes Gehäuse verlegt werden. Sie können eines für 69,- Euro gleich mitbestellen.

Xtradisque MP im Paket mit Controllern

Ab Oktober bieten wir Xtradisque MP im Paket mit ausgesuchten Controllern für unterschiedliche Anwendungen an. Ob Sie Ihren Mac Pro preiswert mit mehr Speicherplatz ausstatten wollen, oder eine sehr schnelle und sichere RAID-Lösung gewünscht wird: Die Pakete enthalten alles bis auf die Festplatten, die Sie auf Wunsch mitbestellen können.

Kunden verwenden Xtradisque MP

Die ersten Kunden verwenden Xtradisque in ihren Mac Pros. In Verbindung mit einem RAID Controller, z. B. von Sonnet, lassen sich Geschwindigkeiten von ca. 250 MB/s erzielen. Ideal für die Bearbeitung von HDTV-Videomaterial.

Die Auslieferung von Xtradisque MP beginnt

Die erste Serie von Xtradisque MP ist lieferbar. Sie kann ab sofort bestellt werden zum Preis von 149,- Euro inkl. Mwst.

Xtradisque MP ideal für Apples neuen Codec ProRes 422

Final Cut Studio 2 von Apple bietet einen neuen Codec namens ProRes 422. Er biete eine Qualität bei HD-Material wie die unkomprimierte Aufzeichnung, aber mit Datenraten wie bei SD. Mit einem RAID aus bis zu vier Laufwerken aus Xtradisque MP und einem passenden Controller, kann eine sehr kostengünstige Lösung mit so hoher Geschwindigkeit realisiert werden, dass mehrere Ströme gleichzeitig abgespielt werden können. Ein RAID 5 sorgt dabei auf Wunsch für die Datensicherheit.

Xtradisque MP erhält den letzten Schliff

Der aktuelle Prototyp wurde beim Apple Premium Reseller Lots a Bits in Haan mit Laufwerken getestet. Einige Details werden bis zur Serie noch verändert.

Xtradisque MP Prototyp erfolgreich eingebaut

Der vierte Prototyp von Xtradisque MP wurde erfolgreich eingebaut. Der Laufwerkkäfig wurde exakt eingepasst.

Nachrichten sortieren

Klicken Sie einfach auf die Produktgruppen, Zeiträume oder Stichworte.

Apr 2015
Aug 2012
Okt 2011
Nov 2010
Jun 2009
Mai 2009
Mär 2009
Jul 2008
Apr 2008
Mär 2008
Feb 2008
Nov 2007
Okt 2007
Sep 2007
Jul 2007
Jun 2007
Mai 2007
Apr 2007
Okt 2006